Pixelbook - Beispiele mit verschiedenen Optionen

zum Ansehen einfach auf die Bilder klicken
test Beispiel
Beispiel mit eingebautem Warenkorb, Inhaltsverzeichnis über Links im Magazin und separaten Slider Beispiel mit eingebauten Videos (bspw. Seite 3 und 7), Volltextsuche
   
test Beispiel
Magazin mit Hardcover, Inhaltsverzeichnis über Links im Magazin und separaten Slider, Volltextsuche Beispiel mit automatischer Thumbnail-Ansicht. (Ist auch mit automatischer Inhalts-Ansicht möglich) Kann so ohne Aufwand auch als "kleine Webseite" verwendet werden
   
Beispiel Beispiel
Beispiel mit Inhaltsverzeichnis über Links im Magazin und separaten Slider Beispiel ohne Inhaltsverzeichnis
   
test Beispiel
Beispiel einer Foto-Show mit entfernter "Drucken" und "Speichern" - Funktion. So können Inhalte geschützt werden. Slideshow kann manuell gestartet werden oder optional automatisch starten... Buch als Beispiel. Mit Hardcover, durchgängige Seitennummerierung erst ab Seite 14 ! (Nach dem Buch-Index)
 

Die Präsentation eines Pixelbook auf einer Website kann auf verschiedene Arten erfolgen: als eigenständige Seite, als iframe- oder als Lightbox-Darstellung wie in diesen Beispielen.

Sämtliche Buttons können optional abgewählt werden. So schützen Sie Ihre Publikation gegen unbefügte Weiterverwendung. Inhalts-, Thumbnail-Slider können so konfiguriert werden, das sie beim Öffnen des Pixelbooks automatisch erscheinen.

Die automatische Slideshow kann manuell vom Nutzer gestartet werden oder automatisch beim Öffnen starten.

Vom Leser gesetzte Lesezeichen werden über den Cache gespeichert und bleiben dem Leser erhalten.

Ein Pixelbook ist auf als exe-Datei erhältlich und kann so auf CD, DVD und USB-Sticks gespeichert werden. Der Leser benötigt so keinen Browser und keine Internetverbindung.